Oh Schreck, die EC-Karte ist weg!

Mal den Regenschirm bei dem diesjährigen Sommer vergessen ist die eine Sache, die andere… ach lest selbst!

Stilldemenz ist für Anfänger! Ich habe anscheinend die „Maybe mein Kopf ist zu voll Demenz!“ Drei Kinder und der normale Alltag. Mein Kopf ist voll mit Dingen, wie:

  • Ich muss den Zettel für das Sommerfest der KiTa abgeben. Wer kommt mit? Wie viele Würste etc…
  • TÜV an Auto A ist seit April abgelaufen…Termin in der Werkstatt machen!
  • Oh Gott, ich habe immer noch nicht die Anmeldung für den Turnverein abgegeben!
  • Zeckenbiss von Lasse kontrollieren! Sollte ich Nachts mal an die Stelle leuchten? Wie schnell muss man dann zum Arzt? Sollte ich meine Kinder gegen Zeckenbisse impfen lassen?
  • Reicht das Brot noch für morgen?
  • Was gibt es morgen zu Essen?
  • Ich muss den Vorhang für die Jungs fertig nähen. Alles fange ich nur an… Das nervt!
  • Geburtstagsgeschenk für den Schwager besorgen.
  • Bierzeltgarnitur muss bis Samstag beim Vater sein…wann sollen wir das machen?
  • Oh Gott, wann habe ich eigentlich das letzte mal die Bäder geputzt?
  • Wir brauchen Feuchttücher!
  • Ist die Wäsche schon im Trockner?

SO und das ist ja nur ein kleiner Auszug aus meinem täglichen Kopfwahnsinn! Da kann einem auch mal der ein oder andere Fehler unterlaufen. Manche Fehler fallen gar nicht auf… andere sind halt irgendwie doof! 😉

Heute stand ich bei DM und konnte nicht mit der EC-Karte zahlen, da diese in meinem Portemonnaie unauffindbar war. Kann ja mal passieren! Liegt sicherlich irgendwo zuhause, weil ich das häufig wie in der bekannten Werbung mache und nur im Badeanzug unterwegs bin steckt die Karte vielleicht noch dort… Zuhause angekommen durchsuche ich all meine Badeanzüge und Bikinis, die ich so in den letzten Tagen anhatte. NICHTS! Die Karte ist weg! Verdammt! Okay noch mal in Ruhe das Portemonnaie durchgucken. Und plötzlich habe ich zwei Krankenkassenkarten von mir in der Hand und gaaanz langsam schleicht sich ein Bild in meinen Kopf! Ein Bild in dem ich eine Plastikkarte zerschneide und mir dabei denke „Wieso wollen Krankenkassen eigentlich immer, dass man die blöden Karten zurückschickt, wenn man eine neue bekommt??? Kann man doch super zerschneiden!“ Argh!!! DAS war meine EC-Karte! Ich ruf dann mal die Bank an! Gute Nacht!

  3 comments for “Oh Schreck, die EC-Karte ist weg!

  1. Sandra
    Juli 5, 2016 at 7:00 pm

    Ach Du Schreck, das ist ja wirklich ärgerlich Nina :/ fühl Dich zur Aufmunterung mal fest gedrückt und sei Dir sicher, dass bei uns anderen Mamis auch oft genug was gewaltig daneben geht! Liebe Grüße, Sandra

  2. Juli 5, 2016 at 7:40 pm

    Bin ICH froh, dass solch ein dusseliges Zeug auch anderen passiert!!! So oder so ähnlich bin ich auch ständig unterwegs. 😀 Ich hoffe, dir wird schnell geholfen.

    Ich wollte derweil heute die Geburtstagsgeschenke für´s Sirenchen morgen einpacken. Gestern hab ich das Papier gekauft. Ich finde die beschissene Geschnekpapierrolle nicht wieder. Aber es ist IN diesem Haus angekommen. Definitiv!

    🙁

  3. Nadine
    Juli 5, 2016 at 9:10 pm

    Ich hab meine mal (noch zu Raucherzeiten) in Köln in einem Zigarettenautomat stecken lassen.. ist mir erst zwei Tage später auf- und wieder eingefallen.. dank ehrlichem Finder und meiner ortsansässigen Cousine hab ich sie sogar wieder bekommen. 😉

    Ansonsten: locker bleiben, bisschen Schwund ist immer. 😉 …wichtig ist, dass einem alles wichtige rechtzeitig wieder einfällt 🙂

    PS: wenn ich denke, ich verliere den Überblick, schreibe ich alles auf..dann bin ich wieder entspannt und wenn ich drei Tage später auf die Liste gucke, kann ich kontrollieren ob ich was vergessen habe 😉 😉 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.