Oh weh Familienfotos

Ich bin die mittlere von drei Töchtern. Was habe ich mich schon beschwert, dass ich es total traurig finde, dass meine Mutter anscheinend bei Kind Nummer 2 keine Lust mehr darauf hatte Bilder zu machen oder gar das Babyalbum zu füllen. Das sollte bei meinen Kindern natürlich anders werden. Natürlich… Bei Lisa war ich auch noch total motiviert und wir haben im Krankenhaus Bilder von BabySmile oder so ähnlich machen lassen. Das war ganz nett, aber halt auch 08/15 und unfassbar teuer! Das wollten wir bei den Zwillingen also auf keinen Fall mehr machen! So eine richtig gute Alternative hatten wir uns vergessen zu überlegen. Doof auch! Jetzt sind die Jungs schon 14 Monate alt und es gibt nur Schnappschüsse! Also bin ich doch mal in mich gegangen. Klar war, dass wir keine „Wir sitzen vor Glück schier platzend auf einer Frühlingswiese“ Bilder machen lassen wollten. Das hat zwei Gründe: 1. Henrik und ich, wir fühlen uns vor der Kamera alles andere wie wohl und auf Kommando Lächeln…neeee! Und 2. Drei Kinder zwischen einem und zwei Jahren… auf einer großen Wiese… so groß kann kein Weitwinkelobjektiv der Welt sein, wenn meine Kids anfangen diese Wiese in alle Himmelsrichtungen zu erkunden!

Durch Zufall bin ich dann auf eine unfassbar gute und vor allem kreative Fotografin aufmerksam geworden, Alea Photography. Ihre Motive und Ideen sind der Wahnsinn und sehen einfach nach viel Spaß aus! Trotzdem wollte ich das Risiko mit einem umfangreichen Shooting Geld aus dem Fenster zu werfen nicht eingehen. Das machen wir vielleicht im nächsten Jahr. Daher haben wir uns für eine Aktion in der Fotobox entschieden. Bedeutet wir hatten eine Stunde Zeit, durften uns an den unterschiedlichsten Requisiten bedienen und über einen Drücker auf dem Boden los fotografieren.

Ich fand meine Idee super! Meine Kinder so mittelmäßig. Super fanden sie alles was rumlag (inklusive Kabel), aber irgendwie nett angeordnet vor der Fotoleinwand…Fehlanzeige! Es war dann ein buntes durcheinander und es sind viele lustige Bilder entstanden. Vielleicht nicht unbedingt das, was sich die Großeltern so dabei vorgestellt hätten 😉

Hier kommt eine “kleine” Auswahl unseres Shooting:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

  5 comments for “Oh weh Familienfotos

  1. Carmen
    April 28, 2016 at 7:29 pm

    Hammer Fotos ☺️

  2. Mai 3, 2016 at 2:12 pm

    Was für eine coole Idee! Die Fotos sind euch echt gut gelungen, eine sehr schöne Erinnerung =)

    • DreiPlus2
      Mai 4, 2016 at 11:03 am

      Danke! 😉

  3. Claudia
    Mai 4, 2016 at 9:18 pm

    In welcher FotoBox wart ihr?lg

    • DreiPlus2
      Mai 9, 2016 at 6:23 pm

      Hallo, entschuldige meine späte Antwort! Wir waren in Altendiez bei Alea Photographie. Den Link findest Du auch im Beitrag noch mal. Liebe Grüße Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.